logo homepage

008

25 Jahre Jugendfeuerwehr Tairnbach

jubilaeum jugend 2017 001 538x256

Ein würdiger Festabend zum Ausklang des Jubiläumsjahres  

„Wer die Jugend hat, hat die Zukunft!“ mit diesem Zitat von Napoleon eröffnete Jugendwart Steffen Becker den Festabend anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Jugendfeuerwehr Tairnbach.

Dass er damit mehr als Recht hatte, beweist die Geschichte unserer Jugendfeuerwehr und der damit eng verbundenen Nachwuchsförderung für die Einsatzabteilung.

Im prall gefüllten Bürgersaal des Schloßgebäudes, konnte Steffen Becker neben den Jugendlichen und deren Eltern, den Angehörigen der aktiven Wehr mit Partnern auch hohe Gäste begrüßen. So waren neben Bürgermeister Jens Spanberger, Ortsvorsteher Rüdiger Egenlauf auch einige Gemeinderäte und Ortschaftsräte,  die stellv. Kreisjugendwartin Eva Nicolai sowie Vertreter der Jugendfeuerwehren Mühlhauen und Rettigheim anwesend.

Bürgermeister Jens Spanberger lies in einer eindrucksvollen Festrede die Entstehung sowie die Geschichte der Jugendfeuerwehr kurz Revue passieren; unterstützt von einigen alten Bildern die  manche guten Erinnerungen wach werden liesen.  Als Geschenk zu diesem nun „echten“ Jubiläum überreichte er Jugendwart Steffen Becker einen Scheck! Vielen Dank dafür!!

Als Steffen Becker wiederum das Mikrofon übernahm stellte er voller Stolz seine Jugendfeuerwehr vor. Die Jugendfeuerwehr Tairnbach besteht aktuell aus 24 Kindern und Jugendlichen zwischen 8 und 18 Jahren. Eine hervorragende Ausgangssituation um die Nachwuchsarbeit weiterhin durchzuführen und zu sichern. Unter Standing Ovations marschierten mit strahlenden Gesichtern die Kinder und Jugendlichen in den Bürgersaal ein und präsentierten sich den stolzen Eltern. Eindrucksvoll wurden ebenfalls die nagelneuen Polo-Shirts präsentiert, die eigens für dieses Jubiläum beschafft und zum ersten Mal getragen wurden. Diese Polo-Shirts wurden durch eine sehr großzügige Einzelspende von AVIA-Tank- und Servicestation Patrick Kreuzwieser aus Mühlhausen ermöglicht. Die Jugendfeuerwehr Tairnbach bedankt sich bei Patrick nochmals ganz herzlich!!

Mit etwas Wehmut und sichtlich gerührt gab Jugendwart Steffen Becker die kommenden Veränderungen der Jugendleitung bekannt. Er selbst, sowie seine vier Jugendgruppenleiter werden zum Ende des Jahres die Jugendbetreuung in neue Hände geben. Nico Göbel und Nicole Bender stehen dafür bereit und werden die Jugendfeuerwehr ab Januar 2018 übernehmen. Wir sind froh und stolz über die erfolgreiche Arbeit der letzten 10 Jahre unter der Leitung von Steffen Becker und freuen uns über die kommende Zusammenarbeit mit Nico Göbel als Jugendwart sowie Nicole Bender als dessen Stellvertreterin. In diese Kerbe schlug auch die stellv. Kreisjugendwartin Eva Nicolai, sprach in Ihrer Rede von einer sehr gut bestellten Jugendfeuerwehr und einer sehr guten Zusammenarbeit mit der Kreisjugendleitung. „Die Tairnbacher Jugendfeuerwehr ist stark und weithin bekannt! Und das sind die Verdienste von Steffen und seinem Team! Die Reise der aktuellen Jugendleitung ist zwar an dieser Stelle beendet, aber die Reise der Jugendfeuerwehr noch lange nicht.“ Diese Reise wurde von Eva Nicolai mit diversen Ehrungen bedacht:

Marcel Bender und Dennis Ewert erhielten die Ehrenmedaille der Kreisjugendfeuerwehr Rhein-Neckar-Kreis in Silber

Andre Blatter erhielt die Ehrennadel des Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg in Silber

Sandra Uhrich und Steffen Becker erhielten die Ehrenmedaille der Kreisjugendfeuerwehr Rhein-Neckar-Kreis in Gold.

Ebenso überreichte Bürgermeister Spanberger ein Präsent der Gemeinde Mühlhausen. Als dann die neue stellv.  Jugendwartin Nicole Bender  das Mikrofon übernahm, überreichte sie voller Dank und Emotionen den ausscheidenden Jugendgruppenleitern noch sehr schöne Geschenke um Ihnen für die bisherige Arbeit zu danken!

In seinen Grußworten überbrachte Ortsvorsteher Rüdiger Egenlauf seinen ganz persönlichen Dank für die jahrelange wertvolle Arbeit der Jugendfeuerwehr und bemerkte ganz dezent, dass ja bereits bei der Gründung der Jugendfeuerwehr anno 1992, das bis heute zur Verfügung stehende Löschfahrzeug LF8 sich schon im Dienst befand. Er versprach alles in seiner Macht stehende zu tun, damit die bereits lang ersehnte und notwendige Ersatzbeschaffung zeitnah umgesetzt werden könne.

Auch Abt.-Kommandant Jens Kratochwill unterstrich nochmals eindrücklich wie wichtig die Zusammenarbeit zwischen der Jugendleitung und der aktiven Wehr ist und wie hervorragend dies bislang funktionierte. Er dankte nochmals ganz persönlich dem ausscheidenden Team und freue sich gleichzeitig auf die Zusammenarbeit mit den Neuen. Den Jugendleitern rund um Steffen Becker versprach er, dass es für sie auch weiterhin in der Einsatzabteilung wichtige Aufgaben geben wird und überreichte Steffen und Nico einen Scheck zur Unterstützung der Jugendkasse.

An dieser Stelle geht an unsere drei Helferinnen des Hundesportvereins Tairnbach ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung beim Ausschank und in der Küche!

 

Nach einer emotionalen Jubiläumsfeier und vielen Dankesworten wurde der gemütliche Teil des Abends in die neue Fahrzeughalle verlegt. Viele Gäste folgten der Einladung denn die Jugendfeuerwehr hatte mit sehr viel Mühe die Fahrzeughalle festlich geschmückt und ein tolles Buffet vorbereitet. Franck Moreau servierte allerlei Leckereien und bei angenehmer Atmosphäre und geselliger Runde klang der Abend gemütlich aus.

An dieser Stelle möchten wir uns für die vielfältige Unterstützung bedanken. Viele Firmen und Institutionen konnten davon überzeugt werden, dass es sich lohnt die Jugendarbeit der Jugendfeuerwehr Tairnbach zu unterstützen!! Wir danken ganz herzlich der Sparkasse Heidelberg, der Volksbank Kraichgau, Gärtnerei Bender Tairnbach, EAP-Elektro Ingenieurbüro Klaus Kratochwill Tairnbach, Otantik Grill Mühlhausen, Sanitär Mario Karlsruhe, Artur Müller Blumenschmuck sowie der Firma Holztechnik Sauer aus Mühlhausen, die uns sehr schöne Holzplatten für die Präsente anfertigte.