logo homepage

006

 

Schmorbrand durch elektrischen Kurzschluß


Einsatzart: Brandeinsatz > Kleinbrand
Einsatzort: Tairnbach
Datum: 03.08.2017
Einsatzbeginn: 09:50 Uhr
Einsatzende: 12:14 Uhr
Alarmierung über: Leitstelle
Einheitsführer: Marcel Bender
Einsatzleiter: Alexander Krotz
Mannschaftsstärke: 11
eingesetzte Kräfte :

Feuerwehr Tairnbach

Fahrzeugaufgebot :   Löschgruppenfahrzeug LF 8  Mannschaftstransportwagen MTW
Brandeinsatz

Einsatzbericht :

Der aufmerksame Besitzer bemerkte kurz vor 10.00 Uhr undefinierbaren Brandgeruch im Kellergeschoß seines Wohnhauses in der Eschelbacherstraße. Die alarmierte Feuerwehr Tairnbach konnte Mithilfe des Gasmeßgerätes einen extrem hohen CO-Gehalt im Keller des Gebäudes nachweisen. Unter Atemschutz und ständiger Meßkontrolle wurde der Kellerraum abgesucht und eine schmorende Elektrozuleitung festgestellt. Da es sich um den Elektro-Hauptanschluß des Gebäudes handelte, wurde umgehend der Energieversorger verständigt und das Gebäude vom Netz getrennt. Die Feuerwehr belüftete gleichzeitig das Kellergeschoß mit dem Überdrucklüfter bis keine CO-Konzentration mehr gemessen werden konnte.