logo homepage

fft 2015

20160310 201212 400Erster Ausbildungsabschnitt des Jahres mit Einsatzübung abgeschlossen

Die Technische Hilfeleistung wird zunehmend wichtiger und ist auch bei den Feuerwehren kleinerer Ortschaften regelmäßiger Bestandteil des Ausbildungsprogramms.

Die Ausbildungsabschnitte sind bei der Feuerwehr Tairnbach aufbauend strukturiert, beginnen mit zwei Übungen über die Grundlagen, die Handhabung der Gerätschaften und die Sicherheitsunterweisung. Vorrangig wird dies mit Stationsübungen umgesetzt, so dass alle Teilnehmer auf die gleichen Kenntnisstand kommen können. Dies mündet dann in der dritten Übung in einer Einsatzübung in der möglichst realitätsnah, die einzelnen Aufgaben und die Zusammenarbeit im Ganzen geprobt und angewandt werden.

Im ersten Ausbildungsabschnitt des Jahres beschäftigten wir uns vorrangig um die Personenrettung unter Verwendung einfacher technischer Hilfsmittel welche größtenteils zur Standardausrüstung unserer Feuerwehrabteilung zählen. Die abschließende Einsatzübung dieses Ausbildungsabschnittes am 10.03.2016 unter der Ausarbeitung von Markus Hellriegel, Steffen Becker und Dennis Ewert wurde im Bereich des Sternenwaldes durchgeführt und stellte die Einsatzkräften vor die Herausforderung zwei Personen die bei Holzarbeiten unter mehreren tonnenschweren Baumstämmen eingeklemmt wurden, zu retten. Hell erleuchtet war der Waldweg im Sternenwald und blaue Blitzlichter zuckten wie wild durch den Nachthimmel.

Die erste Mannschaft des Löschfahrzeugs LF8 unter der Leitung von Gruppenführer Ronny Maier erkundete vor Ort die Lage, leitete Erstmaßnahmen ein, forderte weitere Kräfte zur Verstärkung an und die Feuerwehrsanitäter übernahmen die Erstversorgung der verunfallten Personen. Die zweite Löschgruppe die zeitversetzt mit dem MTW unter der Leitung von Gruppenführer Marco Zuber an der Einsatzstelle mitten im Wald eintraf, unterstützte die bereits tätigen Einsatzkräfte, brachte viel technisches Gerät mit, stellte dies bereit und übernahm die Einsatzstellenkommunikation sowie die Einsatzleitung. Mit Spanngurten, einem Mehrzweckzug, Hebekissen, Keilen, Hebeln und Brechstangen konnten die Personen zügig und patientengerecht befreit und mit medizinischen Hilfsmitteln versorgt werden. Eine sehr lehrreiche und spannende Übung die in einem gemeinsamen Abschlussgespräch im Feuerwehrhaus und dem anschließenden kameradschaftlichen Teil endete. Im nächsten Ausbildungsblock werden wir uns mit der Brandbekämpfung befassen.

 

Interesse? Die Feuerwehr hilft – hilf mit!

dein Platz

Offcanvas

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.