logo homepage

fft 2015

DSCN1557 400x250

112 - Ist da die Feuerwehr?

Was kann denn los sein, wenn kurz vor acht in der Früh das Löschfahrzeug auf den Schulhof rollt? 

Die Brandschutzerziehung 2017 stand auf dem Plan. Gleich zu Beginn der ersten Stunde trafen Steffen Becker (Jugendwart) und Markus Hellriegel (stellvertretender Abteilungskommandant) in der Tairnbacher Grundschule ein um dieses wichtige Erziehungsthema zu vermitteln.Die Klasse 3- 4 hatte sich gerade erst im Fächerverbund „Mensch Natur und Kultur“ mit dem Thema Feuer auseinandergesetzt und konnte nun das Erlernte einbringen. Aber auch die Kinder der Klasse 1 und 2 hatten erstaunlich viel Vorwissen.Neben den Aufgaben der Feuerwehr, wurde auch besprochen, wie man sich im Brandfall verhält, was ein Feuer zum Brennen benötigt und wie man es löschen kann. Auch die Ausrüstung der Feuerwehrleute wurde gezeigt. Die Notrufnummer 112 war den Kindern bestens bekannt- umso toller, dass wir dann live bei der Leitstelle einen Notruf absetzen durften. Natürlich nur, weil dies dort vorher abgeklärt worden war- schließlich darf man diese Notfallnummer nicht einfach ohne Grund anrufen. Natürlich durfte auch die Demonstration eines Atemschutzgerätes nicht fehlen.Nachdem sich der Regen verzogen hatte, ging es anschließend noch nach draußen und wir konnten ausführlich das Löschfahrzeug in Augenschein nehmen- das Funkgerät ausprobieren und sogar mal im Auto „Probesitzen“!Alle Kinder bekamen eine tolle Urkunde übereicht! Wir bedanken uns recht herzlich bei der Grundschule Tairnbach für die Möglichkeit unsere Arbeit zu präsentieren!Gleich im Anschluss ging es dann noch in den Kindergarten Senfkorn, denn auch dort warteten die Kinder schon erwartungsvoll auf die Ankunft der Feuerwehr. In spielerischer Form wurde den Kindern vermittelt was bei einem Brand, nicht nur im Kindergarten sondern auch zu Hause, zu tun ist.Sogar die Kleinsten der Kinderkrippe durften die Ausrüstung bestaunen und so manche Scheu vor dem großen roten Auto und den Feuerwehrleuten in schwarzen Uniformen wurde gebrochen.Herzlichen Dank auch an das Team des Kindergartens Senfkorn für den freundlichen Empfang und die Zusammenarbeit!

Offcanvas

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.